Das Pferd nichts ist so kraftvoll, nichts ist so sanftmütig

Wo in dieser weiten Welt findet man Würde ohne Stolz, Freundschaft ohne Neid, oder Schönheit ohne Eitelkeit?

2010-05-25 16.00.48Hier, wo Anmut sich paart mit Kraft und Stärke und gebändigt wird durch Sanftmut.

Es dient ohne Unterwürfigkeit,
es kämpft ohne Feindschaft.

Es ist nichts so kraftvoll, nichts so sanftmütig.

Es ist nichts so schnell, nichts  freundlicher.

Frei übersetzt von “Das Pferd” von Ronald Duncan-1954

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.